Spurenelement  Eisen

von Viabiona

Mineralstoffe (Mengen- und Spurenelemente) sind lebensnotwendige Mikronährstoffe. Da unser Organismus sie nicht selbst herstellen kann, müssen sie von außen über die Nahrung zugeführt werden.

 

Ihr Körper braucht, was er verbraucht.

 

Zu den essentiellen Aufgaben der Mineralstoffe gehören die Regelung des Stoffwechsels, die Blutbildung und die Aufrechterhaltung des Wasserhaushaltes. Darüber hinaus dienen die Mineralstoffe als Baumaterial für Knochen und Zähne.

Entsprechend der im Körper vorkommenden Menge unterscheidet man bei den Mineralstoffen zwischen Mengen- und Spurenelementen.
Die Mengenelemente kommen im Körper in größerer Konzentration vor und müssen deshalb täglich in Milligramm-Mengen zugeführt werden, Spurenelemente in deutlich niedrigeren Dosierungen.

Iron-All (Eisen)

Eisen-Komplex für maximale Resorption 

Eisenmangel gehört zu den häufigsten Mangelerscheinungen weltweit. Da unser Organismus das lebenswichtige, Spurenelement nicht selbst herstellen kann, müssen wir es mit der Nahrung zuführen.

1 Pckg. = 100 Tabletten = 65gr.

15,95 €
24,53 € / 100 g
In den Warenkorb
  • auf Lager
  • 3-7 Tage Lieferzeit1

Vegetarisch,

Gluten, Lactose u. Gentechnik frei

 

Verzehrempfehlung:
Erwachsene verzehren täglich 1 Tablette mit reichlich Flüssigkeit, am besten zu einer Mahlzeit.

Das Problem:

Eisen kann als Einzelnährstoff nur sehr schwer

vom Körper aufgenommen werden.

Bei Personen, die eine zu geringe

Magensäureproduktion haben,

ist die Resorption noch weiter eingeschränkt.
Darüber hinaus behindern bestimmte Stoffe

wie Tannine in Tee und Kaffee die Eisen-Aufnahme.

Die Lösung:

Viabiona Iron-All liefert Eisen mit maximaler Resorptions-Fähigkeit: Es wird in 2-wertiger Form (Fe++), als Eisengluconat gebunden und in Kombination mit Vitamin C und 11 weiteren Nährstoffen optimal vom Körper aufgenommen.
 
Sind Sie gefährdet?
1,3 Milliarden Menschen leiden laut

Weltgesundheitsorganisation an Eisenmangel.

Ein erhöhtes Risiko besteht für:

  • Frauen (Eisenverlust durch die Menstruation)
  • Vegetarier und Veganer (keine bzw. wenig Eisenaufnahme über tierische Produkte)
  • Menschen mit wenig Magensäure bzw. schlechter Verdauung (auch durch häufige Einnahme von Medikamenten)
  • Keine kontinuierlich ausgewogene Ernährung (auch hoher Kaffee- bzw. Teekonsum)


Wissenschaftliche Studien-Nachweise:
Lukowski et al.: Iron deficiency in infancy and neurocognitive functioning: evidence of long-term deficits in executive function and recognition memory; Nutritional Neuroscience, Volume 13, Number 2, April 2010, pp. 54-70(17). Verdon, F., Burnand, B., Stubi, C.L. et al.: Iron supplementation for unexplained fatigue in non-anaemic: double blind randomised placebo controlled trial. BMJ. 2003; 326(7399): S. 1124-1126. Beutler, E., Larsh, S., Gurney, C.: Iron therapy in chronically fatigued, nonanemic women: a double-blind study,

Ann Intern Med.

Inhalte / Zutaten

Eine Tablette enthält:
Eisen (Eisengluconat) 20 mg
Vitamin C 60 mg
Vitamin B1 0,75 mg
Vitamin B2 1,5 mg
Niacin 3 mg
Vitamin B6 0,5 mg
Folsäure 30 mcg
Vitamin B12 2 mcg
Biotin 23 mcg
Pantothensäure 1 mg
L-Lysin 10 mg
Inositol 1 mg
Cholin 1 mg
 
Inhalt:
100 Tabletten = 65gr.

Zutaten:
Füllstoff mikrokristalline Cellulose, Eisengluconat (26%), L-Ascorbinsäure, L-Lysin Hydrochlorid, Aroma Blutorange, Nicotinamid, Cholinbitartrat, Riboflavin, Calcium- D-pantothenat, Thiaminhydrochlorid, Inositol, Pyridoxinhydrochlorid, Pteroylmonoglutaminsäure, D-Biotin, Cyanocobalamin.

Kühl und trocken lagern. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Schwangere und Stillende, Personen, die regelmäßig Medikamente einnehmen, sowie Personen mit behandlungsbedürftigen Krankheiten sollten vor dem Verzehr mit ihrem Arzt Rücksprache halten. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Dieses Produkt sollte nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden.

Der enthaltene Trockenbeutel ist nicht zum Verzehr geeignet.

Hinweis:  Nahrungsergänzungsmittel sollen nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden. Bei länger anhaltenden Beschwerden suchen Sie bitte einen einen Artzt oder Heilpraktiker auf.