Hier finden Sie 

Beschreibungen / Erklärungen

zu unseren*                                       Kristall-Klang-Instrumenten

sowie die akt. Preisliste.

Die Instrumente können z.Zeit per Mail od. Tel. Bestellt werden.

Das Einpflegen, in daß Shop Sortiment ist in Arbeit....

ebendso wie Hörproben unserer CD`s.

zu unseren*  Kristall-Instrumenten, bezieht sich auf die über 20´Jährige Erfahrung im Umgang und dem Spielen dieser Wunderbaren Werkzeuge.

Reglmäßige Kristall-Klang Heilungsreisen

& Seminare zum Thema

sowie weitere Erklärungen

finden Sie auf unserer Heilungsraeume.org Seite

Shamanic Journey

 

Kristallklang-Heilungs-Reise

 

mit angela michaela & oliver

 

Eine magisch-mystische Reise

zwischen Himmel und Erde

ins Reich deiner Seele!

 

 

U.a. jeden ersten Montag im Monat im Landhaus Ederlust.

CD 5. Pfade zum Mitgefühl

 

Eine interkulturelle und interreligiöse Reise

 

Musik: gela muktadeva & oliver jakri

 

CD-Gestaltung, Tontechnik und Männerchor: Nkwang Lodro

 

Eine religions- und kulturübergreifende Reise für Mitgefühl und Frieden in Dir und der Welt.

 

Gesamtzeit: 62 min

0.00 Auf Delfinreise

 

23.40 In Regentrance

 

36.47 Drei Pfade zum Mitgefühl

 

54.30 Pyramidenenergie heilt

 

 

- weitere Beschreibung siehe unten:

 

15,00 €
12,50 €
In den Warenkorb
  • auf Lager
  • 3-7 Tage Lieferzeit1

Unsere weiteren CD´s werden hier noch hinzugefügt,( als mp3.)

Schamanische Traumzeit Musik der besonderen Art, von erdverbunden bis sphärisch, heilsam berührend und durchdringend.

Gesänge des Herzens und der Seele,

eingebettet im Rhythmus der Schamanentrommel,

getragen von den Kristallklang-Schalen/Pyramiden...

Ein Klangteppich, verwoben mit dem Himmel, der Erde und der Herzenskraft lädt ein zum Entspannen, Träumen,

Reisen und nach Hause kommen.

Hier die Übersichts Preisliste

Bei Interesse bitte ich um Bestellung per Mail.

Hier ein Einführender Text

unserer Arbeit mit Kristallen

und Kristall-Instrumenten.

Crystal Liquid Sound                  

Kristall und Klang


Vorwort

 

Aus der jahrelangen Arbeit mit Kristallen, der tiefen Einsichten über ihre Wesenheiten und Affinität der Kristallinen zum menschlichen Körper ist diese Schulung sowohl als Form der Wissensvermittlung als auch des Weges die “Kristallinen Strukturen” des Menschen zu reaktivieren entstanden. Diese Schule ist aus dem Bedürfnis der Erinnerung und der Suche dem Menschen Werkzeuge und Hilfsmittel zu geben entstanden. Diese Werkzeuge waren den Menschen von Anbeginn der Zeit zu eigen und ihre Verwendung liegt in ihrem freien Willen.


Einführung

 

Zu allen Zeiten und in allen menschlichen Kulturen hatte Klang -Resonanz eine tiefe Bedeutung, dabei ging es weniger um Musik oder musizieren wie es in unserer heutigen Gesellschaft verstanden wird, sondern vielmehr stellten die diversen Mysterien
Schulen des alten Denkens über KlangResonanzen diverse Techniken zur Erhaltung, zum Wachstum und zur Ausbalancierung des Menschen und der Erde (Geomantischer Ansatz) zur Verfügung. Musik und Klang als Medium von Wissen und zur Weitergabe gesellschaftlicher Umstände zum einen, als Mittel zur Beschwörung und Bannung, ( diese haben mehr direkte Wirkung auf den Menschlichen Mental und Äther-Körper.) zum anderen. Die Klang-Struktur wird in eine bestimmte Richtung gelenkt, um ihren Abdruck zu hinterlassen und eine entsprechend willentlich erzeugte Veränderung im Menschen zu bewirken. Energetisch bündelnd - anhebend und aussendend, wie die Gesänge der Baden - Schamanen, Mönche und auch Magier. Dies sind auch alle Arten von direkter Klang Heilungs -Resonanz - Schwingung, welche den Menschen – wie auch seine Umgebung - in all seinen Anteilen berührt und in Schwingung versetzt. Als ein Beispiel aus älterer Zeit sind die altägyptische Vokalgesänge zu nennen, die wir oft vor unseren Veranstaltungen oder auch in
Einzelsitzungen zur Einstimmung und Harmonisierung, sowohl des individuellen als auch des kollektiven Umgebungs-Feldes anstimmen. Hierbei werden die Vokallaute:A - E - I - O - U - laut getönt, erst einmal ohne jeglichen gesanglichen Anspruch ,,so wie es kommt”. Nach einer gewissen Zeit des Tönens verändert sich der Klanglaut der Stimme hin zum ausgeglichenen Klangbild. Körperlich spüren wir ein Loslassen, was sich je nach Dauer der Übung verstärkt, bis hin zum mantrischen Rezitieren in dem wir als Individuen oder als Gruppe unseren vollendeten Rythmus von Körper, Geist und Seele finden können. Auf das menschliche Energiefeld und speziell auf die Chakren wirkt die Tonfolge, mit dem entsprechendem Atemrhythmus durchgeführt, sehr schwingungsanhebend, - ausgleichend und - belebend, welches sie auch als besonders wertvolle Übung in der Arbeit mit den Chakren auszeichnet. Durch den gesungenen Laut und dessen Resonanz stellen wir eine direkte Verbindung in die verschiedensten ,,Körper” und körperlichen Bereiche her , was speziell bei dieser Übung in sehr tiefe
Ebenen des „Da Seins“ reichen kann. Ähnliche Übungen sind aus allen Ur- Kulturen bekannt, da die Menschen zu allen Zeiten um die Verbindung von Klang-Resonanz und deren Einfluss und Wirkung auf das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden wussten. Überliefert aus der alt-ägyptischen Tradition gehen wir hier von weit älteren Wurzeln aus. In Epochen weit vor unserer Zeit wurden über Klangresonanz in Verbindung mit den “Kristallinen” Kristalle in spezielle Schwingung versetzt, welche man dann für die entsprechend vorgesehene Arbeit nutzte; wie z.B. Heilung am Menschen oder der Umwelt, materialisieren von Gegenständen, zur Verstärkung telepathischer, magnetischer und anderer Kräfte - welche uns heute nicht mehr bzw. noch nicht wieder - zur Verfügung stehen, zur Potenzierung der Kräfte bei Zeremonien und Ritualen, um Botschaften und Informationen auszusenden, zur allgemeinen Harmonisierung, uvm. Es lässt sich hieraus und aus weiteren älteren Quellen entnehmen, dass Menschen seit jeher mit KlangResonanz, und in Epochen vor unserer Zeitrechnung auch in Verbindung mit den “Kristallinen” direkt umgegangen sind.
In den älteren Zeiten wurden die Klänge in die kristallinen Felder eingewoben, und der Klang des Kristalls oder Steines wurde hörbar gemacht. Es wurde nicht getrennt zwischen Klang und Materie, anders gesagt, diese trennung gab es gar nicht!! Beides ist schwingende Energie und erzeugt Resonanzfelder, welche wiederum auf andere Resonanzfelder einwirken können. Wir gehen von bestimmten Einwirkung der Klangresonanzfeldern auf unser Bewusstseinsfeld aus. Wie schon zu allen Zeiten der menschlichen Geschichte wirken diese auch heute unabhängig davon, ob wir diese wahrnehmen oder nicht.
Eine Hopi Prophezeiung sagt uns das in der heutigen Zeit Menschen die alten Strukturen der Auswirkungen von Klang-Kristall- und Lichtresonanz auf das menschliche Bewusstseinsfeld in die Neuzeit hinein bringen werden, um eine Verbindung hin zum ganzheitlichen Bewusstsein der Menschen zu schaffen. Es wird auch berichtet, dass speziell für diesen Zweck entsprechend Werkzeuge zu den sich hiermit beschäftigenden Menschen kommen werden.
So wird gerade heute eine der ältesten Weisheiten der Menschheitsgeschichte neu geboren, um durch die kistallinen Klänge das kollektive Bewusstseinsfeld entsprechend der Zeitqualität anzuheben und die “Trennung “ zu überwinden.
Die kristallinen Klänge und ihre Wirkweisen Kristall-Klang….. die Klänge der Kristalle haben die Eigenschaft, tiefe Resonanzfelder in uns zu öffnen. Mit ihren heilenden Schwingungen wirken sie ausgleichend und belebend auf alle Ebenen unseres Seins. Hemisphärensynchronisation, Bewusstseinserweiterung, Chakrenaktivierung sowie ein bewussteres Traumerleben können sich zeigen. Die anatomisch physiologische Struktur von Leben auf diesem Planeten folgt Gesetzmäßigkeiten welche unter anderem zur Erhaltung und Ausfacetierung der Körper wichtig sind. In allen indigenen Völkern und auch in unserem Kulturkreis war (zumindest bis zur sog. Aufklärung) bekannt, dass unsere
Umwelt auch Bestandteil von uns selbst ist; dies war nicht nur als Metapher gemeint, sondern stellte die Grundlage des Lebens da. Nehmen wir als Beispiel die nordamerikanischen Indigenen, so lautet Ihre Kosmologie in dem für uns wichtigem Thema wie folgt: ,,Die ältesten Brüder und Schwestern auf unserer großen Mutter-Gaia sind die Steine und Kristalle jener die hier waren bevor die Menschen kamen, jene welche die Welt in Ihrer äußeren Form erschufen und Sie in dieser Form auch halten bis in die Äonen der Zeit .” Nun dann, kamen irgendwann die Menschen, zunächst ätherisch auf diese Welt, nach und nach setzten sich diese Wesen mehr und mehr zusammen. Sie verdichteten oder anders gesagt materialisierten sich in dieser Welt und aus dieser Welt. Ein neuer BewusstwerdungsZyklus hatte seinen Anfang genommen und wollte gelebt werden - über die verschiedensten Bewusstseinszustände bis in das hiesige Zeitalter der völligen Persönlichkeitsentfaltung hinein, um dann in kürze wieder einen neuen BewusstwerdungsSprung zu tun. Immer eingebettet in das große Ganze und vor allem synchron mit der Entwicklung von dem Planeten auf dem wir leben. Zurück zur sog. Verdichtung: die ältesten stofflichen Strukturen, welche in uns
sind, sind auch jene, die den Körper in seiner Struktur halten. Das sind die Mineralien - Salze - und Kristalle bzw. die “Kristallinen Strukturen” , wie ich sie  nennen. Diese Kristallinen Strukturen finden sich in jeder Zelle unseres Körpers, angefangen bei den dichten und festen Strukturen der Knochen welche sich bekanntlich aus Mineralstoffen „materialisieren“ über Muskeln, Sehnen bis zum Gehirn und den Nerven (welche den Kristall Strukturen sehr ähnlich sind) wie auch die Flüssigkeiten, hier speziell das Liquor im Rückenmarkskanal. Diese Körperflüssigkeit ist in ihrer Viskosität so wie ,,Selizea” aus der Apotheke (= verflüssigter Kristall zum Einnehmen, der sehr gut vom Körper aufgenommen wird). Auch die Struktur von Liquor erinnert eher an Kristall. Bis in jede Körperzelle hinein können kristalline Strukturen erkannt werden. Wenn wir davon ausgehen das alles schwingt und jeder ,,Körper” in einer ihm zu eigenen Frequenz und mit allem anderen in Resonanz steht, ist eigentlich zum Thema Kristallheilung alles Wichtige gesagt.